Willkommen bei Pikkolino, der internationalen Kindertagesstätte in BonnUnser KonzeptFür FamilienFür UnternehmenAktuellesPikkolino Kindertagesstätte
 
Unser pädagogisches Konzept



Sich selbst erfahren
Für Kinder stehen zwischen dem ersten und sechsten Lebensjahr eine Reihe von Entwicklungsaufgaben an: Sie bauen Vertrauen in die Welt auf. Sie entdecken ihren eigenen Willen und entwickeln im Wechselspiel mit anderen ein Gewissen, ein Gefühl für richtig und falsch. Sie erfahren sich selbst als jemanden, der handeln und kreativ sein kann. Sie testen ihre Bezugspersonen auf Verlässlichkeit, folgen ihrem Entdeckungsdrang und Lerneifer, wollen wachsen und immer größer und selbständiger werden.

Für viele dieser Entwicklungsaufgaben sind die Eltern von zentraler Bedeutung. Für einige Aufgaben aber benötigen die Kinder noch mehr als die eigenen Eltern: Sie brauchen auch andere Kinder, zu denen sie aufschauen und von denen sie lernen können. Eine überschaubare Gruppe von Gleichgesinnten, denen sie sich zugehörig fühlen, mit denen sie sich messen können. Kinder fordern sich gegenseitig auf andere Weise als wir dies als Erwachsene tun. Das ist richtig und wichtig so. Mit einem anderen Kind hat Ihr Kind einen ebenso zähen Verhandler in eigener Sache vor sich wie es selbst. Unter Kindern ist Ihr Kind nicht "das" Kind, sondern eines unter anderen, es muss seinen eigenen Platz innerhalb der Gruppe finden und Regeln im freien Spiel aushandeln.

Diese Grundfertigkeiten des gesellschaftlichen Miteinanders lernen Kinder unter der behutsamen Begleitung von pädagogischem Fachpersonal. Denn Kinder brauchen zugleich aufmerksame, zugewandte Erwachsene, die ihre Bildungsimpulse im rechten Moment fördern können. Jemanden, der erklärt und zeigt, experimentiert und vormacht. Jemanden, der hilft, die Jacke anzuziehen und den Stift zu halten. Oder jemanden, der Lieder vorsingt.

Unsere Aufgabe sehen wir bei Pikkolino so: Wir möchten Ihrem Kind das beste Umfeld für seine Entwicklung bieten und seinen Selbstbildungsimpuls fördern.

 
Uns ist wichtig, dass die Kinder bei uns…
  • viel Gelegenheit zum freien Spiel haben
  • sich auf uns verlassen können
  • Bewegung im Bewegungsraum und auch im Freien in der Natur erfahren
  • lernen, wie sie es schaffen können, Konflikte eigenständig und ohne Gewalt zu lösen
  • Freundschaften finden
  • Musik erleben
  • an künstlerische Projekte herangeführt werden; malen, basteln und bauen
  • verschiedene Berufe und Welten in Projekten kennen lernen (Feuerwehr- und Zoobesuche, wissenschaftliche Experimente, internationale Projekte)
  • mit Fremdsprachen in Kontakt kommen
  • in unserem Streichelzoo Kaninchen, Meerschweinchen und Schildkröten kennen lernen

"Kinder sollen mehr spielen, als viele es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später ein Leben lang schöpfen kann." (Astrid Lindgren 1997)
 


deutsch     english     Kontakt     Impressum     Datenschutz